Total Supplier Management (tsm)

Bei Unternehmen wird ein wesentlicher Teil der Wertschöpfung von Lieferanten erbracht. Dieser Anteil externer Leistungserbringung ist ein zunehmend erfolgskritischer Faktor. Heutige Zusammenarbeitsmodelle sind oft aber noch durch die Machtverhältnisse zwischen Abnehmern und Zulieferern geprägt, welche zu Reibungsverlusten führen können. Zum Erfolgsfaktor werden Kooperationsmodelle wie Total Supplier Management (tsm) mit einer durchgängigen und kostenoptimierten Steuerung der gesamten Lieferantenbasis. 

tsm ist ein ganzheitlicher Lösungsansatz, der im Unternehmen ein bereichsübergreifendes Lieferantenmanagement etabliert und so die komplexen Verhältnisse greifbar macht. Mit angepassten Unternehmensstrukturen und innovativen Methoden wird es möglich, die Risiken in der Lieferkette nachhaltig abzusichern. Eine durchgängige Lieferantenbewertung ist ein zentraler Bestandteil von tsm, um so den Risiken in der komplex vernetzten Lieferantenlandschaft begegnen zu können und diese frühzeitig zu beseitigen. Eine wichtige Voraussetzung ist dabei ein erfolgreiches Datenmanagement. In den Unternehmen werden bereits viele Daten erfasst, jedoch reicht deren Qualität oft nicht aus, um daraus Wissen für die Prävention ableiten zu können. Viele Unternehmen betreiben deshalb oft ein vorrangig reaktives Risikomanagement. 

Mit tsm wandelt sich der Workflow von Reaktion zu Prävention. So wird effizientes Supply Chain Management erst möglich.

Effekte durch die Einführung von tsm

Wissensgenerierung

Wissen wird sowohl über die Lieferantenbasis, als auch über die eigene Unternehmung generiert und dient als transparente Entscheidungsgrundlage.

Erhöhte Prozessfähigkeit

Durch abgestimmte Entscheidungsprozesse werden crossfunktionale Projekte initiiert, die die internen Prozesse stabilisieren und standardisieren, die Schnittstellen zu Lieferanten koordinieren und die Effektivität steigern.

Abbau von Silodenken

Einheitlich und ganzheitlich verfügbares Wissen baut Ressentiments ab, führt zu einem Kulturwandel und in Konsequenz zu einem Miteinander statt Gegeneinander.

EBIT Steigerung 2-6%

Durch präventive Risikoidentifikation und durch den abgestimmten Umgang hiermit wird sowohl die interne, als auch externe Performance erheblich verbessert. Im Schnitt zeigt sich dies im EBIT mit einer Steigerung von 2-6%.

Kontakt

Copyright © 2020 tsm supply bridge - Alle Rechte vorbehalten

Telefon: +49 30 74696537-0
E-Mail: info@tsm.berlin

TSM Supply Bridge GmbH
Goldschmidtweg 57
12307 Berlin